Download

offener-brief_bm-schulze_waldkrise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.0 KB

Download

------------------------------------------------------------------------------

Download

Offener Brief__BM-Klöckner-Abkehr von Ho
Adobe Acrobat Dokument 437.4 KB

Download

------------------------------------------------------------------------------

25. Juni 2019

 

als Mitglied der BBIWS (BundesBürgerInitiative WaldSchutz) rufen wir den heutigen Tag gemeinsam mit Unterstützern als

 

"TAG DER BUCHENWÄLDER"

 

aus. Schirmherr der Aktion ist Hans Dieter Knapp!

Link zum Video Kommentar von Peter Wohlleben!

 

Hier weitere Infos!

--------------------------------------------------------------------------

19. Juni 2019

Online-Radar gegen Waldzerstörung

 

Die neue Website Waldreport.de erfasst bundesweit Waldschäden - melden Sie Waldschäden zum Schutz unserer Wälder!

Gegen großflächige Rodungen, Verwüstungen im Wald und die Zerstörung von Waldwegen können sich Menschen ab sofort online wehren. Den Waldspaziergang aktiv für Artenvielfalt, den Schutz von alten Bäumen und das Klima nutzen – das ist die Idee der neuen Webseite waldreport.de

------------------------------------------------------------------------------

01.12.2018

 

change.org

Unsere Petition zur Novellierung des Bundeswaldgesetzes!

 

An alle Waldfreunde, bitte  unsere Petition der BundesBürger-Initiative Waldschutz (BBIWS) in Deutschland unterschreiben! Wir werden in unserem Begehren für einen besseren Schutz unserer Wälder unterstützt von Peter Wohlleben und seiner Waldakademie in Wershofen!

 

Hier der Link zur Petition:

change.org/wald-statt-holzfabrik

 

 

Unsere BundesBürgerInitiative Waldschutz (BBIWS) hat am 01. Dezember 2018 eine Petition zum Schutz der Wälder in Deutschland gestartet, über die DER SPIEGEL in seiner Ausgabe Nr. 2/5.1.2019 berichtet. Eine hochtechnisierte Holzindustrie verursacht zunehmend massive Schäden an den Wäldern und ihren empfindlichen Böden. Sie entnimmt auf der Fläche zu viele Bäume, so dass der Wald seine natürliche Struktur, seine Vielfalt und seine Widerstandsfähigkeit verliert. In Zeiten des Artensterbens und des Klimawandels ist diese Entwicklung nicht tolerierbar.

 

Der Staatswald ist Bürgerwald und soll, wie das Bundesverfassungs-gericht in seinem Urteil vom 31.05.1990 ausgeführt hat, vorrangig der Umwelt- und Erholungsfunktion dienen, nicht der Sicherung von Absatz und Verwertung forstwirtschaftlicher Produkte. Doch die Realität sieht anders aus. Bäume werden in viel zu jungem Alter gefällt, so dass es immer weniger alte Bäume mit Höhlen und Totholz gibt, die für den Artenreichtum des Waldes unabdingbar sind.

 

Zugleich wird der Boden durch das Befahren mit tonnenschweren Maschinen in einem engen Netzwerk von Rückegassen so stark

verdichtet, dass dort lange Zeit kein Baum mehr  richtig wachsen kann. Diese Flächen summieren sich zu einer erheblichen Gesamtfläche und gehen dem Wald verloren.

 

Der in Mitteleuropa natürliche und besonders schützenswerte Buchenwald wird zugunsten von "Brotbäumen" der Forstwirtschaft - vorwiegend standortfremde Nadelhölzer - vernichtet, zurückgedrängt oder stiefmütterlich behandelt. Damit schwinden die natürlichen Ressourcen der Wälder und ihre Fähigkeit zur Anpassung an den Klimawandel.

 

Wir als Mitglied der BBIWS fordern deshalb einen schonende Waldbewirtschaftung nach dem Lübecker Modell und die gesteigerte Ausweisung von Schutzgebieten ohne menschliche Eingriffe als Zonen natürlicher Entwicklung. Dazu bedarf es vorrangig einer Novellierung des Bundeswaldgesetzes und einer unabhängig kontrollierten Umsetzung der entsprechenden Vorgaben in den Landeswaldgesetzen, die mit dieser Petition von Bürgerseite eingefordert wird.

 

 

Mehr zum Widerstand gegen die Industrialisierung unserer Wälder...

 

Diese Forderungen gehören ins Bundeswaldgesetz:

 

https://www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de/petitionen-und-aktionen/forderungen-bundeswaldgesetz/

 

Noch mehr zu den Inhalten dieser Petition:

https://www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de/petitionen-und-aktionen/

 

Der Videolink zur vorbildlichen, wissenschaftlich begleiteten Waldwirtschaft im Lübecker Stadtwald:

 

https://naturwald-akademie.org/wirtschaft/videos/